Montag, Februar 19, 2007

von katzen, moskau und linien

leben ist komisch. sehr sehr komisch. abr trotzdem voller schöner dinge. valentinstag bleibt blöd und enttäuschend (bis auf diese schöne schwarze origami-lilie von tim <3 href="http://www.deviantart.com/deviation/48498700/" target="_blank">junge liebe so etwas schönes ist, werde ich demnächst vllt etwas geld nach moskau schicken. außerdem will ich endlich dieses filmchen von komaneko sehen ._.

ansonsten will ich eigentlich auf dem weg zu anderen kreativen dingen sagen, dass dirkie ein absoluter held ist: mein rechner lebt wieder, mehr und besser denn ja :huld: und dass man manchmal nicht nur absurd niedliches sehen sollte, sondern auch absonderliches schönes. darum zum abschied auch für euch, etwas - wie ich finde - reichlich besonderes von roland brueckner: ein ganzes leben in eine linie.

guten tag,
mademoiselle.

Mittwoch, Februar 14, 2007

happy blowjob und schnitzel tag!

ich wünschte mein sushi sähe auch so toll aus wie anderes essen, was ich zaubere. egal. ich bin toll. man sollte mich heiraten.

heute ist blöder valentinstag und ganz unabhängig davon wünsch ich mir einen elefanten. ich würde ihn auch nicht essen.

klausuren laufen unterdessen weiter, morgen gibt's vllt schon das zweite mal völlig unerwartet zu früh klausuren zurück und ich hoffe auch da, dass ich durchgekommen bin. nachher noch written comm und dann ist dieses semester klausurentechnisch hoffentlich rum...

so. noch was schönes zur ablenkung: a gallery of walls written on & was ganz feines (danke an alec): turning the pages.

ich wünsche euch einen schönen tag,
das vielfresserchen.

Freitag, Februar 09, 2007

goin' mad.

der geilste tag zum rumgammeln ever, so rein wettertechnisch, und ich depp sollte lernen. nein, ich hab es heute noch nicht. ich habe irgendwie allerlei andere schöne und spannende dinge getan, aber mir graut ein wenig vor ndl. morgen früh um sechs aufstehen, dann sind wir pünktlich um 8 bei der klausur. daumen drücken, ich glaube ich habe es nötig.

und nein, wir sollten uns nicht ablenken mit anderen schönen dingen. overheard in new york zb.

ich habe gerade so viel lust auf so viele dinge, aber dann würde ich mich nur noch mehr ärgern, wenn’s mit der note nichts wird ^^’ am montag ist dann russisch dran, das heißt am sonntag wird dann massiv gelernt mit anna lena (muss verbtabelle machen, muss vertabelle machen, muss…) und am schlimmsten wird written comm am mittwoch, weil man da einfach nichts lernen kann. klingt jetzt bestimmt super, aber dass man die klausur nur zweimal machen kann ist shice…

goin' mad. ich fühl mich wie ein raving rabbit.
guten abend, viel erfolg,
mademoiselle

Freitag, Februar 02, 2007

was tun wenn die ndl-vorlesung zu langweilig ist? richtig. die menschheit ausrotten. viel spass, wir hatten es bereits, auch wenn unsere highscores noch ausbaufähig sind. wenn euch das langweilt, dann schaut euch an, wie charlie zum candy mountain geht.

derweil ist mein rechner immer noch komplett dahin, ich hoffe, dirkie kann wirklich noch was retten ._. alles zu plätten wäre ärgerlich. die ganze musik, die projekte, die bilder, die fonts... ich hab soviele buttons die ich jetzt nochmal basteln muss ._. naja, nachher versuchen wir es mit dem METchen button und einigen kleinigkeiten nochmal.

aus meinem mädelsabend gestern wurde nicht viel. ach männer machen einem das leben manchmal nicht einfacher ^^
generell machen es menschen nicht leichter. mein lieblingskommunist zum beispiel zieht jetzt von stuttgart nach berlin. menno.

so. und um den tag doch noch zu retten, folgendes: guter indie-pop und ne geile hompage. woar. the shins.
und wenn wir noch ein bissel zeit haben sollten, heute, dann werden die schuhe weitergestylt. ich komme wohl heut nicht mehr zu naruto kommen. ich bin grad erst bei band 15 wah!

einen schönen tag, bitte nicht sterben,
fräulein.