Dienstag, Februar 24, 2009

sterne, überall!

ja, die oscar verleihungen sind wieder einmal vorbei, und dieses mal echauffier ich mich auch ein wenig über die verteilung von dummen trophäen. natürlich hat matthias recht und dieser verleihung wird oft zuviel aufmerksamkeit zuteil für filme, die ohnehin genug aufmerksamkeit bekommen haben. dann doch lieber ein kleineres setting mit mehr filmen (auch außerhalb von hollywood produziert) und mehr kleinen juwelen, die nicht ohne weiteres genug aufmerksamkeit bekommen würden.
trotzdem bin ich von den oscars enttäuscht. die einzige richtige entscheidung (natürlich üüüberhaupt nicht beeinflußt von der viel und überall geäußerten forderung...) war die beste männliche nebenrolle mit heath ledger als joker (♥). slumdog millionaire von mir aus auch noch als bester film, denn dieses stück film ist wirkich sehenswert, die kameraführung toll, der soundtrack intelligent (m.i.a. mehrfach dabei, auch gecovert) & der plot gut aufgebaut von der erzählstruktur her. aber warum bitte hat the curious case of benjamin button den preis für bestes makeup bekommen? der stand verdammt noch mal hellboy 2 zu! (nein, auch nicht the dark knight, so schwer war das makeup vom joker jetzt auch nicht.) noch viel schlimmer: nichts gegen den film milk, aber richard jenkins hätte meiner meinung nach die trophäe für die beste männliche hauptrolle in the visitor verdient. schaut euch diesen film an! eine stille, politisch nicht sehr ausfallende kritik am umgang mit (besonders muslimischen) migranten nach 9/11. sehr still, wie gesagt, aber wahnsinnig sehenswert.

was gibt es sonst neues in sachen film?
nunja, ich sollte eine umfrage starten, wieviel filme menschen im durchschnitt so bewusst schauen. denn meine zahl steht glaube ich nach wie vor weit über dem durchschnitt - und ich weiß noch immer nicht so recht ob das nun gut oder schlecht ist.
außerdem wurde ich mehrfach gebeten, meiner wertung eine art sternchensystem zu geben. mal echt jetzt: soll ich? meine liste müsste ich eh mal überarbeiten, für viele ist das wohl zu unübersichtlich bzw nicht präsent genug als übersicht, empfehlungen außerhalb davon hin oder her. ich werde mir da in nächster zeit vllt mal ein paar änderungen durch den kopf gehen lassen und die dann umsetzen.

ansonsten hatte ich in letzter zeit filmisch gesehen noch über ein paar schöne sachen gestolpert, die ich natürlich niemandem vorenthalten will.

wie gesagt: schaut euch ruhig slumdog millionaire (☆☆☆☆) und the visitor (☆☆☆☆☆) an, das sind sehr gut gemachte filme, die ihre aufmerksamkeit völlig zu recht verdienen. mal lauter, mal leiser, aber insgesamt sehr schön.

wenn ich jetzt hier irgendjemandem sage juno (☆☆☆☆☆) sei ein sehenswerter, schöner film, dann erzähle ich natürlich niemandem was neues. das habt ihr alle schon gehört oder ignoriert. aber ellen page ist spielt ihre rolle wirklich sympathisch und trotzdem ungewöhnlich. ähnliches macht sie auch in einem anderen film, der mir da über den weg gestolpert ist: smart people. sarah jessica parker spielt auch mit und ist dieses mal auch nicht zu blond oder zu schuh- bzw schwanzfixiert, sie spielt auch eine intelligente, doch sympathische rolle neben ellen page. letztere schauspielerin werde ich jetzt besser im auge behalten.
smart people dreht sich um eine durch den verlust der ehefrau und mutter immer noch kaputte familie mit vielen charakterköpfen, in die parker als ärztin und ehemalige studentin des männlichen protagonisten hineinstolpert und anfangs genauso wenig willkommen ist, wie der loser-bruder und onkel. ich will nicht sagen, dass das eine romantic comedy mit happy end in dem sinne ist - das ist eine eine unkitschige tragiekomödie mit nettem ausgang, witzig und gut genug gespielt um auch so mal angeschaut zu werden. (☆☆☆☆)

ein bisschen mehr coming-of-age ist da rocket science mit dem bisher nicht allzu bekannten reece thompson. auch keine komödie in dem sinne und man braucht - obwohl dieser film nichts ins lächerliche ziehen will - starke nerven in sachen fremdscham, denn man möchte den protagonisten oft genug nehmen und schütteln und zur vernunft bringen will, ihm zubrüllen, dass er laufen soll so schnell er kann und am besten nie wieder den mund aufmacht, bei sowas - aber letztenendes leidet man mit ihm, auch am ende. kein happy end in dem sinne, aber erkenntnisse. schöner film, sehr sehenswert (☆☆☆☆☆)

the curious case of benjamin button möge sehen wer mag, das sind bei mir höchstens ☆☆☆.

wir erweitern unseren filmischen horizont heute abend abend weiter, euch viel spass beim schauen.
~mademoiselle

bube, dame, könig

neue buttons braucht das land! im april gibts neue rohlinge, dann dürft ihr mich wieder mit bestellungen überschütten & politisch inkorrekte messages fordern etc pp :D
motive und ideen sind mir an sich nicht ausgegangen, nur die rohstoffe.

trotzdem suche ich im übrigen noch immer nach ein paar motivideen für unsere geliebte shawn, die seit november auf die schenkung einer ganz besonderen reihe wartet. vorschläge werden herzlich gerne entgegen genommen!

ich weiß aber, wer meine queen of heart buttons kriegt.



herzlichst,
~ queen of spades

Montag, Februar 23, 2009

kleinigkeiten, die das leben schöner machen

in bild







und in worten

~ mit 13+ leuten im wohnzimmer sitzen und sich die satten bäuche reiben
~ pasta und drei saucen kochen für einen großen haufen menschen und es schmeckt
~ die katze auf dem sofa haben, schlafend, während man sich fleißig daneben setzt
~ backen für freunde
~ gefühlte 1o.ooo einladungen und verabredungen - freizeitstress der schönen art
~ einer acht wochen alten schönheit beim strampeln und schluckauf haben zusehen
~ filmabende mit freunden
~ die buddenbrooks auf anraten beiseite legen und andere bücher lesen (nick hornby: how to be good & jackie kay: trumpet)
~ ein ganzes wochenende in sehr bequemen klamotten eigentlich nur zwischen bett und herd pendeln, um zu lesen, dösen, kuscheln & ab und an mal das gulasch umzurühren.
~ aufwachen neben ihm, einschlafen neben ihm.
~ zeit und ideen haben um trotzdem noch ein bisschen zu basteln (dann mach ich eben meine eigene wanddeko, mit black jack und nutten!)

leben ist schön.
~mademoiselle

Freitag, Februar 13, 2009

valentine's day approaching! (mixtape 2/2)



blood red shoes - you bring me down (3:42)
(cowboy bebop) - pushing the sky (4:06)
seatbelts - tank! (3:30)
yoko kanno - piano black (2:47)
depeche mode - personal jesus (3:45)
feist - sea lion woman (3:39)
foals - red socks pugie (5:08)
free the robots - jazzhole (3:43)
gorillaz - ghost train (3:54)
jet - are you gonna be my girl (3:34)
joy division - isolation (2:53)
kilians - fight the start (3:00)
m.i.a. - paperplanes (3:25)
siouxie and the banshees - hongkong garden (3:10)
bow wow wow - aphrodisiac (2:57)
modest mouse - ocean breathes salty (3:49)
olli schulz & der hund marie - unten mit dem king (3:13)
peter, bjorn and john - young folks (4:38)
peter fox - der letzte tag (3:41)
pixies - where is my mind? (3:53)
queen - radio gaga (5:48)
strom & wasser - das rennen (3:04)
the features - exhibit a (2:07)
men without hats - the safety dance (2:43)
the rolling stones - paint it black (3:20)

liebe geht durch den magen

sagt man. ich glaub da ist was dran. kleine auswahl an in letzter zeit verbrochener köstlichkeiten & momentaufnahmen verwandter art.

pizza bomba, nach jamie oliver:


karottencremesuppe speciale mit in honig karamelisierten paprikastückchen, nach mir:


fröhliches fritieren von köstlichenkeiten in bierteig. tofu, gemüse und shrimps:


leere schüsselchen bei besagter aktion:


anis-honig-spanferkel auf gemüsebett, idee aus vietnam geliehen:



an dieser stelle:
danke für diese wundervollen möglichkeiten, schlemmermäulchen *:

cheers,
~m.

Dienstag, Februar 10, 2009

a scanner darkly



sehr genialer film, in seiner handlung, aber vor allem in seiner machart. eine sehr gelungene mischung aus animation, real footage und cg. ich bin sehr angetan und möchte diesen film wärmstens empfehlen. [imdb] & [wiki]

frohes anschauen,
~mademoiselle

Sonntag, Februar 08, 2009

kyle parker

havesomehats.com

ich LIEBE kyle parkers arbeiten. alle paar halbe jahre gibts mal ein update und ich bin froh, dass ich in verschiedenen abschnitten meines lebens wieder über ihn stolper, mich über die alten arbeiten freue und auch über die neuen, und eigentlich denke: das fehlt mir, warum machen wir das nicht mehr so oft? nachher such ich unsere notizbücher aus den ersten zwei semestern. soviel geistiges potential sollte veröffentlicht werden, finden sie nicht, monsieur?

cheers,
mademoiselle

kyle parker, 2006:

Samstag, Februar 07, 2009

valentine's day approaching! (mixtape 1/2)


bild von x-therumor.deviantart.com

björk - heirloom (5:12)
amy macdonald - mr. rock and roll (3:31)
coldplay - clocks (5:07)
cowboy bebop - musawe (3:27)
cowboy bebop - dijurido (1:55)
death cab for cutie - i will possess your heart (8:25)
fabelhafte welt der amelie o.s.t. - j'y suis jamais alle (1:32)
emilie simon - i wanna be your dog (2:40)
foals - like swimming (1:58)
goldfrapp - cologne cerrone houdini (4:25)
gorillaz - faust (3:51)
thievery corporation - lebanese blonde (4:46)
coldplay - don't panic (2:17)
i love you but i've chosen darkness - the owl (2:30)
kings of convenience - know how (3:58)
radiohead - weird fishes (5:18)
the beatles - here comes the sun (3:07)
vampire weekend - bryn (2:13)
all saints - black coffee (4:51)
tears for fears - mad world (3:29)
the stranglers - golden brown (3:24)
new order - ceremony (4:22)
the cure - all cats are grey (5:22)

Donnerstag, Februar 05, 2009

ugh -_-


smootch by ~fraeuleinamok on deviantART

fenster sind geputzt, vorm backofen drück ich mich im moment noch, aber ich hab grad zu strange laune für irgendwas. für syntax, fürs lesen, fürs weiter stundenplan basteln. soviel müll, den ich noch belegen muss und auf den ich keine lust habe. ich glaub ich check jetzt erstmal was amazon preislich zur bücherliste meines einzigen heart says: must-have kurses nächstes semester sagt. dann werde ich wohl beschließen, dass ich keine anderen hobbys mehr finanzieren kann und blutspenden und überlegen wie sich auf die schnelle noch irgendwo irgendwie geld verdienen lässt. aber was tut man nicht alles um endlich hier weg zu kommen.

fröhliches mitprokrastinieren,
~mademoiselle

Dienstag, Februar 03, 2009

pride and prejudice and zombies.



ich habe mich verliebt. ja, das ist ein ernstgemeintes buch. und ich will es. sofort. das minus auf meinem konto und die tatsache, dass es erst im april zu haben ist, hindern mich jedoch. eine sehr süsse sache aber: mein freund schlug vor es mir zum valentinstag zu schenken. genau die art von romantik, wie ich sie mag. endlich versteht mich mal jemand <3