Montag, April 27, 2009

geld ist zum ausgeben da

neben all dem papier in form von kopien und büchern haben wir dieses wochenende reichlich prokrastiniert. jan hat dann jetzt endlich mal die harry potter filme gesehen (natürlich sind die bücher besser), demnächst tu ich ihm die herr der ringe trilogie an. in film und buch form. aber um diesem hörbuchfan entgegen zu kommen in audio-form (um die filme kommt er aber nicht rum). an dieser stelle eine frage an die hoffentlich wohlinformierten: gibt es eine gute, schöne audio version zum herr der ringe? falls ihr was wisst (gutes, schlechtes, etc), bitte kommentieren!

bei all der filmschauerei (4 von 5 sind schon geschafft), hab ich lust NOCHMAL die bücher zu lesen. aber ich hab es satt sie mir jedes mal auszuleihen, wenn ich das mache. also werde ich mir die fehlenden bände auf englisch (1-3, 5-7) noch anschaffen. aber der mai wird ohnehin nicht ganz billig. ich hab noch ein paar andere posten, die ich mir bestellen werde. rushdies sehr in kritik geratene the satanic verses sind auch ein posten. aber die brauch ich auch für die uni. und um die kochbücher kann und will ich nicht herumkommen. ein bissel neues zubehör für die küche kommt dabei auch gleich noch dazu. und fables 11 wollt ich ja auch noch, mhm.
der mai wird also teuer. aber zum glück finde ich nach wie vor, dass bücher keine geldverschwendung sind :D

zum glück laufen dieses jahr die finanzen so geordnet, dass das schon klappt, die studiengebühren auch rechtzeitig beisammen sein werden und vllt sogar wirklich ein urlaub zustande kommt. toll. (wirtschaftskrise kann mich mal! wenn das geld an einem fleck bleibt, ist niemandem geholfen, mir auch nicht.)

einen guten start in die woche!
~mademoiselle

Sonntag, April 26, 2009

koriander-limetten-hähnchen

wenn wir schon bei empfehlungen sind. ich habe letzte woche von einem tollen kochbuch berichtet. wir haben vier wundervolle gerichte gekocht, alle waren ganz phantastisch, aber eins hat es mir ganz besonders angtan (ich hätte in dem zeug baden können, so toll fand ich es *sabber*) & das möcht ich ausnahmsweise mal anders mitteilen. wer auch immer lust hat, das mal bei mir zu essen, darf sich melden. fotos folgen, wir hatten keine kamera dabei, aber bilder kämen dem geschmack ohnehin nicht nahe.

koriander-limetten-hähnchen

(4 portionen)

zutaten:
170 ml kokoscreme
125 ml hühnerbrühe
1 bis 2 limetten
2 tl geriebener ingwer
2 el pflanzenöl
4 hähnchenbrustfilets
2 el gehackten koriander
(+ einige korianderblätter zum dekorieren)

zubereitung:
- creme, brühe, limettensaft & ingwer in einer schüssel verquirlen
- filets quer zur faser ca. 1cm dick schneiden
- wok erhitzen, öl hineingeben
- fleisch 4-5 min unter rühren golbraun braten, herausnehmen
- crememischung in wok geben, 4-5 min lang reduzieren
- fleisch wieder in wok geben, gehackten koriander untermischen (ca. 1 min)
. auf reis servieren, mit koriander dekorieren

anmerkungen an dieser stelle:
auf jedenfall kokosCREME nehmen, nicht milch. das ginge mit sicherheit auch, aber ehrlich gesagt halte ich die 3-4 mal so teure creme für die kulinarische entdeckung dieses jahres. sie ist sehr viel süsser und kokosmilch käme nicht mal im ansatz an den geschmack heran. die creme schmeckt nicht ganz so kräftig nach kokos wie die milch, ist also auch für geschmackverirrte kokosverweigerer gut geeignet.
außerdem ist im originalrezept die rede von 1 1/2 tl limettensaft. das ist zu wenig. wir haben eine genommen, ich ermutige jeden, ruhig eine zweite in die mischung zu tun, um der süsse der creme ein bisschen entgegenzukommen.
ich empfehle basmati-reis als beilage, aber jeder andere reis klappt voraussichtlich auch ganz gut dazu.
alles in allem ist das ein wahnsinnig einfaches, aber sehr leckeres rezept, das wirklich nicht lange dauert.

lasst's euch schmecken oder kommt zum essen vorbei! :D
~mademoiselle

melody gardot


für ruhigere tage mal was entspanntes: melody gardot. ich persönlich finde nicht, dass DAS nur jazz ist, aber oft wird sie so eingeordnet. blues trifft jazz trifft schöne melancholie und ein bisschen glücklichsein. ich kaufe ja nicht mehr so oft cds, aber ich freue mich auf ihr neues album worrisome heart, ihr bis jetzt zweites seit 2005 und ihren unfall. eine tolle stimme, diese frau.

melody gardot im netz: [myspace] & [official site]

viel spass damit,
~mademoiselle

Montag, April 20, 2009

we had joy, we had fun, we had seasons in the sun

die vorlesungsfreie zeit ist zuende, es ist ein jammer. ich freue mich zwar auf einzelne kurse, besonders mit einzelnen menschen zusammen, aber ich hab die viele freizeit jetzt doch sehr genossen. zum glück ist das semester schnell vorbei, sommersemester ist eh die schönste zeit in tübingen, die wochenenden ebenso.

gestern war ich mit den kleinen auf dem winzigen mittelaltermarkt beim zoo, haben nette zutaten für schleckermäulchen erstanden (die wir eigentlich auch mal selber herstellen sollten, weil wir das sonst ja auch schon machen, und weil es viel schöner ist), später noch nen super spaziergang in der stadt mit jan. wir waren mal wieder bei einem unserer lieblings-asia-resturants, nachdem wir enttäuscht von einem neuen inder waren. was mich auf eine tolle idee bringt: wenn ich schon in diesem kaff rumhängen muss, bis zu meinem abschluss, dann mach ich das beste draus, klar. aber wir halten für die zukunft so weit es geht noch etwas fest. demnächst hier: unterwegs in tübingen. fürs essen, trinken & shoppen.

wir haben gestern dann noch ein wundervolles kochbuch gefunden, das zu einer mehrteiligen reihe gehört, die wir uns jetzt auch anschaffen werden. ich brauch jetzt zwar NOCH MEHR spezielle küchenutensilien, aber das ist es wert. diesen sommer kochen wir noch mehr geiles zeug. und wir wagen mal zu behaupten, dass wir das eh schon können (:
wer das glück hat von uns in größeren oder kleineren grüppchen bekocht zu werden, der darf sich freuen! updates dazu bald.

so, ich packe meine tasche, der erste tag in der uni im sommersemester 'o9 steht an. einen guten semesterstart/ start in die woche,
~mademoiselle

Samstag, April 18, 2009

nein, danke.

diesmal nicht, kyle parker.
irreparabel heißt so, weil es nicht mehr zu reparieren ist.
weil ein "es tut mir leid" mit widersprüchen oder wahlweise einem bambiblick nichts wieder gut macht. die basis ist weg. und das muss nichts schlechtes sein. leben heißt selektion. und ich entscheide, schmerzhafte dinge auszusortieren. easy as that.

Freitag, April 17, 2009

projekt wand: 1/2

mein zimmer ist neu eingerichtet, dank des expedit-regals, das derzeit bei ikea im sonderangebot ist. endlich wieder platz. für bücher, für bastelkram, für die kleinigkeiten die sonst nirgendwo mehr platz gefunden haben, weder auf dem schreibtisch, noch sonst wo.
außerdem ist das foto-projekt mit meinen lieblingsmenschen im ersten durchgang fertig. leider fehlen immer noch eine kleine handvoll menschen, von denen ich einfach kein schönes bild habe. außerdem habe ich jetzt an den wänden langsam ein platzproblem. aber das kriegen wir auch noch hin. wenn ich neue schrauben und dübel habe, kommt der große, lackierte rahmen auch noch an die wand, über den frisch angebrachten spiegel. kurz: mein zimmer sieht jetzt doch reichlich anders aus, aber ich fühle mich wahnsinnig wohl, gerade.
bei all dieser umräumerei und dem in die hand nehmen von bastelutensilien bekommt man natürlich reichlich lust zu handwerkeln. auch das läuft. evas hose kommt stück für stück weiter voran, ein briefprojekt hat eine gute premiere gefeiert (dazu an anderer stelle mehr) & meine wg wid mit post-its-poesie verwirrt.

life is peachy. meine damen & herren, ich gehe lesen und die menüreinfolge für das gemütliche essen morgen planen. ich wünsche einen schönen freitag abend,
~mademoiselle

Mittwoch, April 15, 2009

zugeschnitten und eingerahmt.

endlich! ikea hatte DIE größeren rahmen, die mir noch gefehlt haben. ein paar kleine 'ram' sind noch dazugekommen & müssen zusammen mit dem ganz großen noch lackiert werden. das passiert morgen. die kitschigen vom flohmarkt sind schon trocken & auch sehr schön geworden. ich bin absolut angetan, wie sie so schlicht und glatt in der oberfläche rauskommen. und weil das ganze ja jetzt endlich mal an die wand soll, hab ich schon mal überlegt wie der spass denn dann angeordnet sein soll. das ist so eine kunst für sich - und ich bin noch nicht zufrieden. unter anderem also mal eine vorausschau:


& endlich habe ich noch ein projekt, das lange in der warteschleife hing, beendet. britta wollte, nachdem sie im november das shawn-wants-her-own-bambi bild gesehen hat, auch eins. ich finde einen scherenschnitt in gerahmt aber besser als die stencil version. den rahmen habe ich letzte woche lackiert, das passepartout habe ich selbst geschnitten (mein erstes eigenes, ich bin zufrieden). kann man das guten gewissens verschenken und an eine wand hängen?

cheers,
~mademoiselle

Dienstag, April 14, 2009

street art

mir ist beim fotoalben sortieren aufgefallen, dass ich von den berliner street art-szene fotos kein einziges bild hochgeladen habe. das ist ein jammer & wird darum instantly nachgeholt. warum ich trotz meiner inzwischen langjährigen vorliebe für stencils, grafitti und streetart noch kein label dafür in diesem blog habe ist mir auch ein rätsel.

ich möchte außerdem an dieser stelle ein paar wunderbare bücher empfehlen.
sven zimmermann: berlin street art 2
kai jakob: street art in berlin 2.0
kai jakob: urban art berlin
christoph mangler: city language berlin
und natürlich mein heiß & innig geliebter all time-klassiker wall and piece von banksy













ich hab derbe lust wieder in stuttgart und berlin mit ner kamera zu spazieren. den lieben langen tag bei warmen temperaturen und in bequemen schuhen. sigh <3>

eichhörnchen, babys und verschneite moore



das war ein wundervolles wochenende bei den schwiegereltern! ♥ ständig gutes essen (sonntag spargel, montag im hirsch in unterberg ein suuuuper menü mit einer anbetungswürdigen bärlauch-cremesuppe und den besten gnocci die ich je gegessen habe) & dem süssesten baby auf erden. ich habe vorgestern also zum ersten mal in meinem leben festgestellt wie warm, weich und unsagbar gutriechend babys sind. also wenn man von einer frischen windel & sabber- und essensrestefreien klamotten und mündern ausgeht. ich bin schlichtweg amazed. babies smell like heaven.

ich habe das erste mal seit jahren wieder bei einer ostereiersuche mitgemacht und prompt das letzt ei gefunden. aber wenn man schon mal sucht, dann kann man das auch gleich zu einem hobby machen. ich fürchte wir haben großen gefallen am geo caching gefunden - auch wenn wir gleich bei unserem ersten versuch von jugendlichen eichhörnchen verfolgt wurden. schon niedlich, diese tiere, aber irgendwie auch creepy, diese omnivoren nager.

ostermontag gings mit toller musik (empfehlung: mozart meets cuba von den klazz brothers) in den schwarzwald in ein hochmoor bei kaltenbronn. da gibts nicht nur moore und seen, buchentrolle und andere lustige wesen, sondern auch noch schnee.

ich bin ein bisschen verwirrt von diesen ständigen schönen momenten und meiner guten laune. so lange anhaltend bin ich das bei mir nicht gewohnt ._.

♥,
~mademoiselle

noch einen monat!


wir sind ja schon in der sechsten woche! stückchen für stückchen wachsen die kleinen, petersilie fängt jetzt endlich an auch wie richtige petersilie auszusehen.

morgen oder übermorgen kommen die töpfe und minibeete langsam nach draußen, die pflanzen selbst nach den eisheiligen, also mitte mai, raus. sommer wird super!

a girl has to do what a girl has to do: shop!

sommerschuhe standen ja eh auf meiner liste, sneakers der bequemen art. wenn ich sie erst mal eingelaufen habe, höre ich auch auf zu jammern. aber in pumps sollte man nicht durch ein hochmoor oder schnee oder den wald laufen, richtig? richtig.

und wer mich ein bisschen näher kennt, weiß auch um meine liebe für flomärkte. das projekt wandumgestaltung mit rahmen läuft, ein paar trocknen gerade noch auf dem balkon. außerdem habe ich NOCH ein carcassonne basic spiel gefunden (neu für ein viertel vom neurpreis, yay) & ein schönes schätzchen gefunden, für einen mehr als lächerlichen preis: eine contessa de luxe von adler, voll funktionsfähig und in super zustand.


life is peachy :D

ouch! ah! f*ck, HIT! oder: paintball.

was für eine woche! aber immer schön der reihe nach.
mittwoch waren wir mal wieder paintball spielen in altdorf. man merkt definitv einen unterschied, je nach dem mit/ gegen was man da spielt. gelegenheits-zocker sind wesentlich unkoordinierter als dauer-ego shooter-zocker. 14 blaue flecken bei mir, bei den anderen leuten (13 jungs) sahs aber ähnlich aus. ein schmerzhafter & teurer, aber sehr amüsanter spass mit einem tollen haufen menschen.

Donnerstag, April 09, 2009

my kid could paint that

gerade zuende gesehen und für schön befunden. ich mag dokumentationen sehr, und seit meinem ersten zusammenstoß mit mockumentaries letzten sommer sehe ich auch die anders. selbst bei dem gleichen content und footage ist es oft eine frage vom schnitt wie dinge präsentiert werden und wie sie ankommen. ein versuch die dinge neutral zu sehen, die rund um die damals 4 bzw. 5 jährige marla olmstead geschahen: my kid could paint that. [wiki] & [imdb]

sodele, ich geh jetzt noch ne schöne doku schauen & werd mir auch noch f for fake von orson welles besorgen, euch ggf viel spass mit diesem film von amir bar-lev.
~mademoiselle

Dienstag, April 07, 2009

freaks and geeks

wenn wir schon bei empfehlungen sind: seit zwei tagen vergnüge ich mich mit der nur sehr kurzlebigen serie freaks and geeks. gedreht von 1999-2000 sind da einige bekannte gesichter dabei, allerdings noch in jüngeren jahren. john francis daley ist nur aus anderen tv-serien bekannt, bei deutschem publikum fast nicht. james franco dagegen war auch hier oft im kino zu sehen, zuletzt bei milk in einer nebenrolle & sogar hier bekannt für diese amerikanisch tristan + isolde verfilmung aus dem jahr 2006, außerdem für diesen schrecklichen film namens ungeküsst (1999).
samm levine ist auch eher bei tv geblieben, dafür aber in vielen bekannten sachen.
ich musste bisher eigentlich mehr bei jason segel (bekannt als marshall aus how i met your mother) und seth rogen lachen. rogen ist in englischensprachigen ländern für seine synchronsprecherrollen bekannter, außerdem für seine rolle als zack in zack and miri make a porno. fanboys und pineapple express stehen da noch auf meiner liste.

also. nochmal kurz: eine zehn jahre alte serie von nur 18 folgen à 45 minuten mit vielen bekannten gesichtern. schön mal zu sehen was aus solchen leuten heute geworden ist und wie sie in jüngeren rollen aussahen. eine high school comedy-drama serie, die in den 80ern spielt ohne das jahrzehnt dabei kitschig oder schlecht nostalgisch darzustellen. um geeks und freaks. welcome home.

viel spass beim anschauen,
~mademoiselle

f minus & a byoo-ti-ful day

ich habe neulich gestern noch empfohlen. über asjas seite bin ich auf ein anderes vier panels a day comic-tagebuch gefunden, das mir inhaltlich und stilistisch mit dieser sehr eigenen note irgendwie zusagt: a byoo-ti-ful day. viel spass beim lesen.

und wenn wir schon dabei sind: vor ner weile hat mir daniel (ich nehme an wegen unserer gemeinsamen liebe für the perry bible fellowship comics) das hier empfohlen. ich habe sehr herzlich lachen müssen: f minus

so, ende der durchsage! :D

Sonntag, April 05, 2009

einmal mit passepartout, bitte.





auf meinem nachtschrank stapeln sich die bücher (die obersten vier und die gesammelten werke von kafka müssen demnächst durchgelesen sein), ich drücke mich noch immer ein bisschen vor meinem ethik term paper, aber das ist ok. die kräuter sind umgetopft und die rahmen am trocknen. ich bin ein bissel enttäuscht worden im ikea, aber das macht nichts, improvisieren ist auch nett (lackieren wir halt das kleinere format und kaufen die restlichen rahmen im laufe der nächsten tage nach). wenn die 20+ rahmen an der wand hängen gibts ein bild, wie versprochen, aber ein paar leute fehlen immer noch mit bildern.

mit der neu angeordneten deko fühle ich mich sehr wohl in meinen vier wänden, was so ein paar rahmen doch ausmachen.

sodele, jetzt weiter lesen. oder paper schreiben. oder vllt noch ne runde tetris? bald hab ich nin wieder eingeholt. aber zu tetris mehr ein anderes mal.

einen schönen sonntag,
~mademoiselle

familienzuwachs.




wir haben zuwachs bekommen. weil mein rosmarin dieses jahr eh nicht weit genug fürs ernten sein wird & weil waldmeister für ein alkohol-projekt gebraucht wird. ausgewachsenen thymian gabs bei der gelegenheit gleich auch. rosmarin und thymian im wachstum dürfen sich ein beispiel daran nehmen. ich betrachte außerdem mit größer freude die baby-pfefferminz sprößlinge, die nur sehr langsam und zögerlich wachsen.

bald kommt beba mit salbei und wir gehen mit dem grünzeug auf den frisch aufgeräumten balkon :D

Freitag, April 03, 2009

the good prince



hat die brieftaube gestern endlich bei mir vorbeigeschickt. what can i say? well, ♥

wenn meine verliehenen sachen zurück kommen, muss ich mein comic regal wieder neu ordnen, das wird ein spass, da wirds jetzt eng.

wir packen jetzt mal sachen, ich muss noch einkaufen fürs sushi, zu ner anmeldung, dann fahren wir nach böblingen, und morgen geh ich noch zum ikea, neue wand deko woohoo :D
grund zur freude auch nächste woche: ich werde mit meinem ethikzeug fertig sein und wir gehen paintball spielen, endlich wieder. leben ist schön.

Mittwoch, April 01, 2009

erst ich, dann alle anderen.

simple as that. alles andere ist - wenn übertrieben - ungesund. und für das ich ist das beste nur gut genug, wir gönnen dem ich jetzt mal was. nämlich den respekt und die aufmerksamkeit, die es verdient. und sei es nur zum verschieben eines gesprächs, der kenntnisnahme der anderen seite der story oder das einigermassen fair behandeln aller. wenn das nicht klappt, helfen wir nach um ausgleich zu schaffen. erst ich, dann die anderen. wenn das zu viel verlangt ist, dann schmeiß ich auch nem morgenmuffin die tür vor der nase zu, mir tut niemand mehr weh (: